Am 27. November fand unser traditioneller „Gemütlicher“ in der Gaststätte Rustemeier statt. Im weihnachtlich geschmückten Festsaal konnten wir viele aktive und passive Mitglieder willkommen heißen.
Nach einigen Worten der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Andreas wurde das reichhaltige und leckere Buffet eröffnet. An dieser Stelle noch mal einen herzlichen Dank an das Team der Gaststätte Rustemeier für das wunderbare Essen.

Ein Höhepunkt nach dem anderen folgte ... Den Auftakt machte unser jüngster Nachwuchs. Aufmerksam lauschten wir der musikalischen und weihnachtlichen Darbietung. Die gute alte Querflöte ist halt nicht nur für Marschmusik zu gebrauchen.

Anschließend wurden unsere treuen Vereinskameraden Gerd Klocke und Heinz Claes für ihre 40-jährige Mitgliedschaft im Tambourcorps Etteln ausgezeichnet. Eigens für die Ehrung angereist war der 1.Vorsitzende des Volksmusikerbundes Bernhard Ekelt aus Dörenhagen. Bernhard überbrachte seine Glückwünsche und dankte den Ehefrauen der Jubilare mit einem Blumenstrauß.

Gemuetlicher 2010Anschließend folgte der nächste Programmpunkt des Abends. Mit dem „Petersburger-Marsch“ marschierten unsere Vereinsmitglieder René und Marten in Uniformen aus der Gründerzeit ein. Sie hatten einiges aus dem vergangenen Jahr zu berichten. So wurde den Gäste der etwas andere Jahrsbericht komplett gereimt am Rednerpult vorgetragen. Das legendäre Ratespiel „Prominenter im Sack“ stand natürlich auch auf der Programmliste.

Katrin und Christian hatten dieses Jahr die Ehre durch geschickte Fragen den Prominenten zu entlarven und tolle Preise zu gewinnen. Durch Christians detektivischen Spürsinn fand er nach einer längeren Raterunde die passende Antwort. Unser Schützenkönig 2008 und eingefleischter BVB-Fan Michael Hansmeyer war der gesuchte Promi. Nochmals Danke an Michael für sein Mitwirken.
Den restlichen Abend wurde noch viel gesungen, getanzt, gefeiert und gelacht. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt: Das Tambourcorps Etteln lädt ein zum „Gemütlichen 2011“.