Musikerfest 2013 1Es war im Jahre 1933, als sich 13 junge Männer entschlossen, gemeinsam ein Trommler-Corps zu bilden und damit den Gründungsstein für das bis heute bestehende Tambour-Corps Etteln legten. Zahlreiche Veranstaltungen sollten von ihnen besucht und musikalisch begleitet werden. Weit über die Ortsgrenzen hinaus kannte man die „Knüppelmusik“ aus Etteln.

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges zwang den Verein zu einem vorzeitigen Ende. Aber 1947 konnte dank der Freiwilligen Feuerwehr unter der Leitung des damaligen Oberbrandmeister Karl Droll dem Verein wieder Leben eingehaucht werden, sodass einige Jahre später wieder erste Auftritte stattfinden konnten. 1970 wurde zudem eine Jugendabteilung gegründet und auch Frauen durften nun erstmals dem Verein beitreten.

Heute hat der Verein 52 aktive Mitglieder. Ganz besonders am Herzen liegt dem Spielmannszug die Förderung junger Menschen, so befinden sich derzeit 10 Jugendliche in musikalischer Ausbildung. Auch sie werden bald in den Reihen des Tambour-Corps mit marschieren.

Am Samstag, den 19. Oktober 2013, feiert das Tambour-Corps Etteln mit Musikvereinen und Spielmannszügen aus Alfen, Atteln, Bad Lippspringe, Bad Wünnenberg, Dörgenhagen, Fürstenberg, Haaren, Helmern, Henglarn, Husen, Iggenhausen, Kempen, Kirchborchen, Nordborchen, Wewelsburg und Etteln seinen „80. Geburtstag“.

Zur Kranzniederlegung und Großem Zapfenstreich treten das Tambour-Corps Etteln und die Blaskapelle Etteln, die Abordnungen der Ettelner Vereine sowie Ehrengäste um 14.30 Uhr am Ehrenmal an.
Die auswärtigen Vereine werden bis 15.30 Uhr im Ettelner Bürgerpark empfangen. Nach den Festansprachen ist für 16 Uhr der große Festumzug durch die Gemeinde geplant. Im Anschluss finden in der Gemeindehalle Etteln Konzertdarbietungen der einzelnen Musikvereine und Spielmannszüge statt. Ab 20 Uhr wird dann ein DJ für einen stimmungsvollen Abend sorgen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Das Tambour-Corps freut sich auf zahlreiche Gäste aus Nah und Fern - herzlich Willkommen in Etteln!